Zitat aus Schweiz-Solar.ch

Lokale Energie
Die Energie der Zukunft ist lokal! Lokale Energiegewinnung, lokale Wirtschaftsförderung, lokale Mobilität. 

Auch das ist ein Beitrag zur Energiewende.
Erneuerbare Energie dringt in unseren Lebensraum. Mehr und mehr breitet sich die Erkenntnis aus, dass wir aktiv handeln müssen, um den nächsten Generationen gute Lebensbedingungen zu ermöglichen - wie wir sie auch hatten. Nur schon aus Anstand..!Die gegenwärtige Menschheit hat eine anständige Erbschaft gemacht: ihre Vorgänger hinterliessen eine intakte Natur, in der gerade eben die riesigen Lager fossiler Energieträger entdeckt waren. Technisches Wissen und Fertigkeiten reichten aus, um einen Vorgeschmack des schier Unerschöpflichen zu erhalten, das Rüstzeug war vollständig und gut. Mit dieser Erbschaft konnte die moderne Industriegesellschaft aus dem Vollen schöpfen, immer grössere Fuder mit immer wirksameren Werkzeugen in immer kürzerer Zeit schöpfen und verprassen. Der Rausch des Überflusses wurde so gross, dass er noch jetzt nachhält. Dabei liegen längst die ernüchternden und warnenden Erkenntnisse auf dem Tisch. Sie verlangen ein Umdenken, denn:
 Bedenklich Atomkraftwerke sind gefährlich.
 Originell unsere Nachkommen werden unsere Stromrechnung bezahlen (Atomstrom ist viel zu billig und muss später nachfinanziert werden).
 Undurchsichtig wir subventionieren über die Steuern den Strom, damit der billig bleibt.
 Unfreie Schweiz
unser Rohölkonsum macht uns abhängig! Wir haben keine Versorgungssicherheit.
 Entwicklungshemmung wir fördern mit unseren Ölmilliarden verschiedene fragwürdige Quellen: totalitäre Regimes sowie zweifelhafte Fördermethoden wie das höchst umweldschädliche Fracking, das die USA anwenden.    
 Gewissenlos Allenthalben werden für die Durchsetzung von Förderrechten die Menschenrechte verletzt oder im besten Fall mit Füssen getreten.

Was wir benötigen ist Energie, die mit sauberen, nachhaltigen Methoden gewonnen wird. Strom aus Wind-, Wasser- und Sonnenkraftwerken. 

Kraftwerk Schweiz

In seinem faszinierenden Buch rechnet Anton Gunzinger vor: Stromautarkie ist für die Schweiz möglich!
Reduzierung unseres Ölkonsums und Umschwenken auf ökologisch und politisch saubere Förderung.
Um die neue Energiegesellschaft möglich zu machen, braucht es den Einsatz von uns allen, auf allen Ebenen. Vertrauen wir nicht auf die Politiker, denn sie sind träge und gehorchen dem Sog des Geldes. Wählen Sie Personal, das wie Sie denkt. Für das Umdenken.
Im kleinen können Sie mit dem Bau von Kraftwerken einen Beitrag zur Dezentralisierung und Unabhängigkeit leisten, z.B. mit Photovoltaik-Anlagen, die ihre Stromrechnung verringern. Fangen Sie heute an, ihr eigenes Solarkraftwerk zu planen. Auf meine Unterstützung können Sie zählen.


Ich begleite und berate Sie von Anfang bis Erfolg.